Koordination von Personen bei wiederkehrenden Prozessen und Objekt-Geschäften – intern und extern

Potenzial für Automatisierung?

Prozesse und Workflows steuern Aufgaben für Menschen. Zur Erledigung von Aufgaben benötigen diese Personen Informationen und Datenfelder, in die Ergebnisse rückgemeldet werden. Informationen, die in einem Prozess-Schritt benötigt werden, müssen zuvor ermittelt werden. In vielen Fällen übernehmen heute Software-Roboter wiederkehrende Verwaltungsaktivitäten. Wir koordinieren Menschen und Software-Roboter, je nach Verfügbarkeit oder Anspruch der Tätigkeit.

Probleme.

  • Aufgaben bei wiederkehrenden Objektgeschäften sind immer wieder ähnlich, aber nie gleich. Ohne System sind diese nur mit viel Personalaufwand zu organisieren.
  • Meist müssen dabei viele interne Organisationseinheiten, aber auch externe Geschäftspartner Hand in Hand arbeiten.
  • Im Verlauf entstehen granulare Daten, die nicht systematisch erfasst und so auch nicht wiederverwendbar zur Verfügung stehen.
  • Eine Koordination über mehrere Projekte hinweg ist nicht transparent und schwer zu handhaben.
  • Sachbearbeiter benötigen viel Zeit für Recherchen, Rückfragen und Dateneingaben.

Lösung.

Diese Probleme erleben wir in unserer Arbeit mit den Kunden immer wieder. Daher arbeiteten wir gemeinsam an zukunftsfähigen Lösungen, um Effizienzsteigerungen zu ermöglichen. Heute verfügen wir über standardisierte Software-Produkte, die ergonomisch zu bedienen sind und gleicherzeitig komplexe Hintergrundprozesse einfach erscheinen lassen. Interne und externe Beteiligte arbeiten nun Hand in Hand zusammen. Lästige Aufgaben erledigt das System im Hintergrund direkt in der passenden Anwendung. Die Menschen können sich wieder auf die wertschöpfenden Aktivitäten konzentrieren.

  • Einführung einer regelbasierten Aufgabenerzeugung. Jeder Beteiligte erhält zum richtigen Zeitpunkt Aufgaben mit allen relevanten Informationen und Daten.
  • Schaffung von Transparenz über mehrere, parallel laufende Projekte hinweg, um gezielt einzugreifen.
  • Behandlung von internen und externen Ressourcen gleichermaßen um einen durchgängigen Prozess zu ermöglichen.
  • Nutzung der entstehenden Daten in angebundenen Prozessen und Systemen (z.B. ERP)
  • Optimierung von Prozessen durch Auswertungen und KI-gestütztes Vorschlagswesen.

Nutzen.

  • Organisation aller am Prozess beteiligten und Gewinnung von Transparenz und Geschwindigkeit im Prozess.
  • Strukturierte Sammlung von Daten für nachfolgende Aufgabenstellungen und Wiederverwendung im Herstellungsprozess (ERP)
  • Schaffung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen

TASKS & PROCESSES 
SIND IN UNSERER DNA.

Jetzt loslegen
2019-04-18T15:39:36+00:00

EVOCOM.IO

Mit Evocom Tasks und Evocom Route erreichen Menschen in Unternehmen mehr.

Mehr Innovation, mehr Produktivität und mehr Verbindlichkeit.

Kontaktieren Sie uns